Home Produkte artists Downloads Support Händlernetz FAQ Garantie  
 
 
   
MindPrint Newsletter
Ihre E-Mail-Adresse:

Kontakt
Impressum
 
 
Besuchen Sie auch unsere Schwestermarken:
 

 















follow us
@Facebook
 

Jeff Waters – 'pure annihilation'
06/2010
Jeff Waters. Kreativer Kopf der kanadischen Trash-Metal Über-Band ANNIHILATOR. Gitarrengott. Studiobesitzer/Musikprodu-zent/Toningenieur in Personalunion. Seit über 20 Jahren im Geschäft. Überhäuft mit unzähligen Auszeichnungen und Preisen.

Jetzt fragt man sich: welche Technik benutzt so eine Legende im Studio? Welchem Equipment vertraut Jeff seinen Gitarrensound an, der von Hunderttausenden Gitarristen weltweit als Referenz gefeiert wird? 
Vermutlich den edelsten Vorverstärkern, "most vintage" EQs und seltensten Kompressoren für mehrere zehntausend Dollar. Natürlich ein gut gehütetes Geheimnis...

Doch halt - was sehen wir da im Video, in dem Jeff seine neue "Epiphone Flying V Signature" Gitarre vorstellt und wir einen Blick in seine legendären Watersound Studios erhaschen können? Tatsächlich, da links über dem Lichtschlauch: ein MindPrint DTC, dessen "Bullauge" jedes Mal verräterisch leuchtet, wenn Jeff die Saiten anschlägt!

http://www.youtube.com/watch?v=OeJec2DjBeI

Da der DTC das Signal nicht färbt (bzw. nur, wenn er soll), ist er das ideale Recording Tool für Jeff's amtlichen Gitarrensound.
Nicht nur bei dieser Videoproduktion, auch beim neuen ANNIHILATOR Album kam der DTC zum Einsatz. Nicht nur für Gitarre...

Der DTC Dual Tube Channel. Zu hören (bzw. auch nicht, wenn er nicht gehört werden soll) auf ANNIHILATOR und zahlreichen weiteren Hit-Produktionen.

 
Pendulum mit "Immersion" auf Platz 1!
05/2010
Pendulum, eine der größten elektronischen Bands dieser Tage, haben gerade ihr neues Album "Immersion" veröffentlicht.
Das dritte Studioalbum der westaustralischen Drum'n'Bass Rocker bietet 15 brandneue Tracks und ist diese Woche direkt von Null auf Platz 1 in den britischen Album Charts eingestiegen. Das lässt einiges hoffen - erreichten doch auch die ersten beiden Alben jeweils Platin-Status.

Beim Einspielen von "Immersion" kam auch ein MindPrint DTC zum Einsatz. Das charismatische LED-"Bullauge" des DTC sieht man ebenfalls in dem Video-Interview "Pendulum at EarStorm"

Pendulum werden dieses Jahr wieder massiv touren und auf einigen der größten Festivals spielen. In Deutschland wird die Band bei Rock am Ring und Rock im Park die Massen zum Kochen bringen.
Die Tourdaten der anstehenden Pendulum Konzerte und Open Airs 2010 erfährt man auf der Webseite http://www.pendulum.com/. Erscheinungstermin für "Immersion" in Deutschland ist der 4. Juni 2010.

 
Funhouse Summer Carnival 2010
05/2010
Für all ihre Fans wird P!NK nach ihre Mega 2009er "Funhouse" Tour im Sommer 2010 sechs Open-Air Konzerte in deutschen Städten spielen und den "Funhouse Summer Carnival" zelebrieren.

In einem Radiointerview verriet P!NK, dass es eine neue Setlist und neue Stunts geben wird. 
P!NK freut sich auf ihren "Funhouse Summer Carnival", auf ihre Fans und ihre Special Guests. In Deutschland werden u.a. Paolo Nutini und Stanfour mit dabei sein.

Auch wieder mit dabei: Toningenieur Chris Madden, der den Fans Live-Sound in CD Qualität um die Ohren hauen wird, und seine Geheimwaffe - sein DTC Dual Tube Channel. Der passt auch farblich gut zum Bühnenvorhang (siehe Chris am FOH Platz ;-).
Los geht’s am 29. Mai mit der ersten "Funhouse Summer Carnival" Show in Köln. Get the party started!

 
Der Live Sommer 2010
05/2010
Das wird wieder ein heißer Sommer voller toller Konzerte und großer Open Airs. Das Konzertjahr 2010 hat einige akustische Leckerbissen zu bieten.
Auch einige unserer MindPrint Artists sind wieder auf Tournee - und mit ihnen unsere roten Channel Strips.

MindPrint Geräte kann man diesen Sommer z.B. bei Konzerten von Mando Diao, P!NK, PUR oder The Prodigy finden.
Wir berichten...

 
PINK is back!
12/2009
Im Zuge der "Funhouse World Tour", einer Tournee voller Superlative (allein das Australien-Leg mit 58 ausverkauften Arena-Konzerten und 660.000 verkauften Tickets gilt dort als erfolgreichste Tournee aller Zeiten!) kehrt Superstar P!NK auch wieder nach Deutschland zurück. Als einziges analoges Gerät der Mega-Produktion mit im Rack: ein DTC.

FoH Engineer Chris Madden nutzte den DTC schon auf früheren Tourneen mit Joe Cocker und den Waterboys, und auch auf der bereits ein 3/4 Jahr (!) andauernden PINK-Tour kann er einfach nicht ohne den Stereo-Kanalzug sein.
Im Videostatement meint Chris mit seinem typisch britischen Akzent/Humor: "…the only piece of outboard gear I have with me is a MindPrint DTC – it gets me out of jail every day!" ;-)

Chris nutzt den DTC je nach Lust und Location ganz unterschiedlich, mal nimmt er ihn für Violine und Cello, mal für die Vocals, mal dickt er gleich den kompletten Mix mit Passiv-EQ, Optokompressor und Röhrenlimiter an...

Mittlerweile wurde von der packenden Show auch die Live DVD Funhouse Tour - live in Australia veröffentlicht, die von Chris aufgenommen und von Tom Lord-Alge abgemischt wurde.
Das Abschlusskonzert der Mammuttournee findet am 20.12.2009 in Hannover statt.
 
PUR on Tour 2009
12/2009
Die Band PUR zählt zu den erfolgreichsten deutschsprachigen Bands aller Zeiten. Die Mannen um Hartmut Engler haben über viele Jahre die Herzen von Millionen Fans erobert und sind trotz allem Erfolg bescheiden geblieben.
Vor der jetzigen Hallentour 2009 meinte Hartmut, ein einziges Konzert im letzten Jahr habe gereicht, um ihnen wieder mal klarzumachen, wo sie hingehören: auf die Bühne.
"Wir werden endlich wieder vor Publikum spielen, auf einer großen Mittelbühne, wo wir  unsere Showideen und musikalischen Überraschungen umsetzen können."

Patrick Eckerlin ist der langjährige Toningenieur von PUR und kennt die klanglichen Ansprüche der Musiker wie kein Zweiter. Deshalb hat er für die Hallentour 2009 wieder MindPrint mit an Bord.
Dazu kam es wie folgt: "Wir hatten letztens ein Showcase beim NDR in Hamburg und in der 
Aufnahmeregie hatten sie 4 Stück EN-VOICE MK II im Einsatz. Einen hatten wir auf Hartmuts Stimme und das klang hervorragend. Da dachte ich mir, das kannst du doch auch mal für live ausprobieren..."

"Ich benutze den EN-VOICE MK II jetzt also auf Hartmuts Stimme, als Insert in einem SPL Channel One, den ich hauptsächlich wegen der De-esser Einheit habe. Den EN-VOICE MK II schätze ich sehr wegen seinen sehr weichen und effektiven Filtern und der sanften, aber wirkungsvollen Kompression. Die Stimme wird sehr natürlich nach vorne gebracht, ohne störende künstlichen Höhen zu erzeugen. Die Röhre arbeitet dabei sehr warm und angenehm."

Das Abschlusskonzert der PUR Hallentour ist am 12. Dezember 2009 in der ausverkauften Dortmunder Westfalenhalle, die Tourdaten gibt es unter www.pur.de . Mehr Infos zur technischen Abwicklung der Tour findet man auf Patrick's Webseite www.soundpat.de .
 
Mando Diao - Give me Fire!
11/2009
Nicht weniger als 1 DTC und 7 EN-VOICE MKII sind bei der ausverkauften Tournee von Mando Diao, der momentan erfolgreichsten Rockband Europas, mit dabei. Mit Hits wie "Dance with somebody" und "Gloria" treffen die Schweden genau den Nerv der Zeit und begeistern die Massen mit ihrem "modernen Vintage-Sound".

Der DTC übernimmt die Gitarren, die EN-VOICE MKII halten die extrem dynamischen Vocals der temperamentvollen Rocker und ihrer Backgroundschnecken im Zaum.
Einer der EN-VOICE MKII kommt sogar als Bass-Vorverstärker auf der Bühne zum Einsatz. Bassist Carl-Johan Fogelklou war von dem roten Channelstrip so begeistert, dass er ihn sofort auf seinem Bass Stack festgeschraubt hat. Mit dem EQ filtert er die Tiefbässe raus, boostet die tiefen Mitten, komprimiert leicht und mischt mit der ECC83 Röhre harmonische Obertöne dazu - das ergibt einen runden, druckvollen Sound.
Die Vocals ihres aktuellen Albums "Give me fire" (Chartposition 1 in halb Europa) wurden übrigens mit einem "alten" EN-VOICE aufgenommen.

 
<< ZurückWeiter >>
 
 
Mitglied bei